StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenTeamLogin


NOTHING IS AS IT SEEMS
 

Teilen | 
 

 Luciano Ferreras

Nach unten 
AutorNachricht
Luciano Ferreras

avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 21.11.12

BeitragThema: Luciano Ferreras    Mi Nov 21, 2012 8:28 am


P E R S O N A L I T Y

NAME:
Mein Nachname ist Ferreras. Er sagt doch schon alles über mich aus oder nicht ? Nun für euch unwissende dieser Name steht und stand schon immer für reines Blut und eine Menge Geld. Das sollte doch zeigen wie viel Respekt ich allein deswegen schon verdiene ?

VORNAME:
Mein Vorname ist Luciano und ich muss anmerken das ich sogar die Bedeutung des lateinischen Namen kenne. 'Der strahlende'. Das trifft es doch wirklich allein meine Austrahlung..

SPITZNAME:
Nun meine Mutter nannte mich als ich klein oder eher jünger war immer Lucy. Das habe ich ihr abgewöhnt und jeder der versuchte mir einen Spitznamen zu geben ist bisher daran gescheitert.

ALTER:
Ich bin 17 Jahre alt. Genug Informationen ?

GEBURTSTAG:
Mein geburtstag ist der 28 Mai. Also merkt euch diesen Tag und tragt ihn in euren Kalender ein. Ich will schließlich viele Geschenke.

BLUTSTATUS:
HALLO ?! Was ist denn das für eine Frage ? Die kann man doch gar nicht anders als mit reinblütig beantworten.

F A M I L I E

MUTTER:
Meine Mutter heißt Helena Ferreras. Geboren wurde sie jedoch mit dem Nachnamen Collins. Ein langweiliger englischer Name eben. Meine Mutter ist reinblütig und ihr früheres Haus war ebenfalls Slytherin. Mittlerweile ist sie schon 49 Jahre alt genauso wie mein Vater. Ich bin wirklich foh sie meine Mutter nennen zu dürfen schließlich ist sie ein kleiner Grund dafür warum ich aussehe wie ich aussehe und vor allem auch das ich niemals arbeiten muss. Genauso wie mein Vater erbte sie genug Geld für drei Generationen. Wie entspannend nicht wahr ? Ansonsten liebte ich meine Mutter stets so wie ein Junge eben seine Mutter lieben sollte. Aufrichtig und vom ganzen Herzen.


VATER:
Mein Vater heißt Killian Ferreras und ist ebenso wie meine Mutter arbeitlos und 49 Jahre alt. Mein Vater und ich.. nun unserer Bezihung war stets gut. Wir haben als ich klein war mit der Zaubereri gespielt und er las mir immer kleine Abenteuer Geschichten vor. Das war irgendwie etwas was ich nie vergessen werde. Mittlerweile ist es aber nur noch 'Tu das Luciano tu dies.' ich kann es echt nicht mehr hören.

GESCHWISTER:
Zum Glück bin ich Einzelkind. Alle Aufmerksamkeit gehört also mir !

SONSTIGE:
-



C H A R A K T E R T E X T
Ich verkörpere wohl die typische Schlange. Gerissen. Feige und auf sein eigenes Wohl aus. Wie man so denken mag. Jedoch wenn es jemand in mein Herz geschafft hat wie meine Frau dann umklammere ich sie und beschütze sie besser als alles andere. Ich bin wohl jemand der durchaus in seinem Leben oft die sonnige Seite betrachten durfte und auf dieser gehen durfte denn meine Eltern erfüllten mir schon immer jeden Wunsch .. Hauptsache ich war glücklich und das war mir immer wichtig. Auf meine Art und Weise glücklich zu sein. Ich habe durchaus Züge in mir die ich nicht schätze. Wenn ich meinen Willen nicht bekomme kann ich schnell wütend werden und ich bin niemand der sich scheut seine Hand. Oder in diesem Fall eher seinen Zauberstab zu erheben. Es gibt nichts was mir mehr Genugtuung bringt als ein mal Recht gehabt zu haben oder auch gewonnen zu haben. Andererseits bin ich schrecklich nachtragend und würde durchaus noch in 50 Jahren an einer gelungenen Rache arbeiten. Das was wohl von Frauen an mir geschätzt wird ist meien Charmante Art. Ein Kompliment hier ein kleines Zwinkern und schon konnte ich haben was ich wollte. Sicherlich das war nicht bei jeder Frau so leicht aber ich finde eigentlich immer die richtigen Worte. Natürlich spielt mein Aussehen mir da gut zu .. aber ganz im Ernst wer kann jemandem wie mir schon widerstehen ?
Ich habe bemerkt das ich noch nicht die Richtige gefunden habe denn bisher ist es so wie ein kleines lustiges Schachspiel für mich. Wobei ich gerne daran erinnere das Männer auch gewisse Bedürfnisse haben. Ich muss zugeben das ich eher weniger Angst vor Konsequenzen habe ? Warum auch meine Eltern könnten Hogwarts kaufen. Gut dann wäre da noch diese Sache das jemand meint mit mir befreundet zu sein.. Freunde habe ich weniger dafür aber noch mehr Anhänger und mal im Ernst. wer braucht Freunde wenn er vergöttert wird ?

    STÄRKEN
    Überzeugend
    Scheut nicht
    Ein guter Lügner
    Charmant
    Gerissen


    SCHWÄCHEN
    Auf eine gewisse Art und Weise Feige
    Unnahbar
    Sieht sich immer im Recht
    Ist blind für andere Meinungen
    So manche hübsche Dame verdreht ihm schon den Kopf.


    VORLIEBEN
    Kleine Racheaktionen
    Seinen Willen zu bekommen
    So manche hübsche Dame (;
    Zu gewinnen
    Reines Blut
    Slytherin


    ABNEIGUNGEN
    Eifersucht
    Verluste
    zu verlieren..
    Wenn jemand mit ihm spielt..auch wenn er das eigentlich immer macht.


S C H O O L L I F E


SCHULE:
Hogwarts.. Zu meinem Glück konnte mein Vater sich nicht durchsetzen.
HAUS:
Slytherin .. Wie sollte es auch anders sein ?
JAHRGANG:
Siebte.
FÄCHERBELEGUNG:
- Zaubertränke
- Zauberkunst
- Verwandlung
- Kräuterkunde
- Verteidigung gegen die dunklen Künste
- Pflege magischer Geschöpfe

HAUSTIER:
Eine schwarze Eule. Und damit meine ich auch wirklich Nachtschwarz.
Ich habe sie seit ich nach Hogwarts gehe und ihr Name ist Fletcher. Den Namen hatte sie allerdings schon als ich sie damsl geschenkt bekommen habe.
ZAUBERSTAB:
Mein Zauberstab ist ganze Elf Zoll lang und aus dem Holz einer Weide. Innen hat er Drachenherzfaser. Und ich habe ihn veerbt bekommen. Also nichts Ollivander oder sowas. Er ist unnachgiebig und sein griff ist leicht gebogen so das er leicht meine Hand umschiegt.

IRRWICHT:
Mein Irrwicht.. nun ich sehe mich selbst..alt und verbittert.. kaum noch Haare auf dem Kopf klein und verletztlich. Wenn ich ihn verscheuchen will denke ich an so manches Weihnachtsfest Zuhause.
PATRONUS:
Mein Patrnous nimmt die Gestalt eines Panthers an. Obwohl man das bei der weißen Masse kaum erkennen kann. Ich beherrsche diesen seit ca einem halben Jahr. Davor hielt ich es nie für notwendig einen zu lernen.

SONSTIGES:
Duch meine Großmutteer bin ich wohl ein drittel Veela. Bin aber froh das ich nur die Anziehung und das gute Aussehen ab bekommen habe. Ansonsten bin ich Sucher im Slytherin Team.

V O R G E S C H I C H T E

Ich wurde im St. Mungo Hospital geboren. In einer furchtbar kalten Mai Nacht und ich weiß noch genau..(Dank meiner Eltern) das es viel gestürmt hatte. Und genauso würde auch jeder meiner Geburtstage ablaufen.. Naja also machen wir lieber weiter mit der Kindheit. Ich war immer ein sehr ruhiges Kind welches nicht viel schrie sondern lieber beobachtete und dann wenn niemand schaute Dinge tat die vielleicht nicht ganz so abgelaufen wären wenn ich eine andere Erziehung genossen hätte. Nun meine Eltern brachten mir schon früh bei das ich etwas besseres war. Ich beschloss einfach mal alles so zu tun wie sie es erwarteten. Zwar machte das zu der Zeit noch keinen Sinn aber das war ja nicht von Bedeutung. Als junges Kind wurde ich zuhause unterrichtete und verbrachte Zeit mit eher weniger anderen Kindern da meine Eltern zur damaligen Zeit eher weniger Freunde in der Gegend hatten. Für mich jedoch nicht schlimm. So war ich ja im Mittelpunkt und das habe ich immer genossen. Schon bald erklärten mir meine Eltern alles über die magische Welt und ich war völlig interessiert an allem was sie sagten. Jede kleine Information saugte ich wie ein Schwamm auf und nutzte diese um mein Wissen zu erweitern. Kurz bevor mein Brief nach Hogwarts kam erhielt ich schon meinen Zauberstab. Welchen ich noch heute besitze. Ebenfalls auch die kleine Eule welche Fletcher hieß.
In Hogwarts selbst wurde ich nach Slytherin gesteckt was meine Eltern wohl mehr feierten als ich. Dort wurde ich jedoch bald schon wie ein Held aufgenommen und ich muss ehrlich sagen das ich diese Aufmerksamkeit sehr genossen habe. Meine Eltern sorgten sich immer um mich weswegen ich regelmäßig kleine Briefe verschickte. Natürlich verbrachte ich Weihnachten daheim und wusste nicht das meine Eltern selbst jetzt wo doch alles schon entschieden war noch immer darum stritten ob ich nicht doch lieber nach Durmstrang sollte.
So vergingen meine Jahre recht ereignislos bis ich dann in der fünften Klasse ankam und immer mehr Interesse an Mädchen fand. Schon bald war mein Langerweiler ich verchwunden und alles was ich nur noch zeigte war das was die anderen auch verdienten. Ich gab ihnen ein kaltes Arsch über das sie sich das Maul zerreißen konnten. So schlief ich mit fast jedem Mädchen was mir entgegen lief und blitzte die eine oder andere schneller wieder ab als ich bis drei zählen konnte. Nun meine Eltern bekamen das mit und meine Mutter störte das eher weniger. Doch mein Vater protestierte.. Ich sollte mehr für die Schule tun und das hatte ich nun auf keinem Fall vorher. Das Leben konnte doch fantastisch sein ?
Hatte ich erwähnt das ich Sucher war ? Seit der dritten Klasse um genau zu sein und ich liebe diesen Status. Klar fliege ich wie ein Weltmeister .. so habe ich das als einzigstes sinnvolles wohl von meinem Vater gelernt.
Und nun bin ich schon so weit das ich es fast vermissen werde.. das alte gute Hogwarts. Naja die Richtige hat sich immer noch nicht blicken lassen aber das ist ja auch egal.. Wird sich schon irgendwer finden lassen und wenn nicht mache ich einfach so weiter wie bisher. Ich meine gestört hat es mich auch nicht. Doch da ist diese eine Mädchen.. diese schreckliche Gryffindor.. Lillith O' Hara sie macht mich wirklich wahnsinnige. Ihre ach so unschuldige Art und dieses ' Ich war das doch nicht warum seit ihr so gemein ' getue geht mir schon lange auf die Nerven. Aber das kriege ich sicher noch von ihr los.

A D M I N S T U F F
SPITZNAME:
Nenn mich Miri (;
ALTER:
Süße 16.. Obwohl süß ?!
CHARA-WEITERGABE?
Ja weil es ja ein Gesuch ist
STECKBRIEFWEITERGABE?
Eher ungern
SETWEITERGABE?
Niemals
REGELSATZ:
*edit vom Admin


CODE VON BEA VON EINSEINSELF
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Luciano Ferreras
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
FRIENDSHIP NEVER ENDS :: die zaubererdatenbank :: » SLYTHERIN :: » LUCIANO FERRERAS-
Gehe zu: